27. Oktober 2020

Orient – idyllischer Ort im Tramuntana Gebirge

Orient, ist ein kleines Bergdorf auf der Balearischen Insel Mallorca. Es liegt im Osten des Serra de Tramuntana, einem großem und bekannten Gebirgszug im Nordwesten von Mallorca. Daher wird es auch als Dorf der aufgehenden Sonne bezeichnet. Außerdem liegt es östlich von der Kleinstadt Bunyola und in einer Höhe von etwa 500 Metern. Zur Hauptstadt Palma sind es nur rund 27 Kilometer.

Blick auf den Ort Orient
Blick auf den Ort Orient im Tramuntana Gebirge

Das Dorf ist bereits mehrere Hundert Jahre alt und besteht grundsätzlich aus etwa 40 alten Steinhäusern und der Kirche Sant Jodi, die im 18. Jahrhundert gebaut wurde. Außerdem gibt es im unteren Ortsteil Überreste ein Waschhauses, welches noch von den Alten Römern stammt.
Desweiteren gilt das kleine Dorf heute als ziemlich reich. Dies liegt zum einen an den vielen Plantagen, in denen unter anderem Äpfel, Oliven und Mandeln angebaut werden, und an der Ziegen- und Schafhaltung. Desweiteren bestimmen wunderschöne Terrassen die Landschaften von Orient. Dies ist auch ein Grund dafür, dass das gesamte Bergdorf seit dem Jahre 2010 unter Denkmalschutz steht.

Sehenswürdigkeiten in Orient

Eine besonders bekannte und beliebte Sehenswürdigkeit des Dorfes ist ihre Kirche Sant Jodi. Da die Kirche im Werk “Die Balearen” von Erzherzog Ludwig Salvator von Österreich-Toskana namentlich genannt wird, wird diese vor allem von Kunstliebhabern aufgesucht.
Desweiteren ist Orient für seine zahlreichen Bergwanderungen bekannt. Deshalb ist in der Urlaubszeit und an den Wochenende im Dorf einiges los. Neben Wanderern sind hier auch viele Mountainbiker unterwegs.
Ein weiterer Grund dem Dorf Orient einen Besuch abzustatten sind die wunderschönen Wasserfälle, die sich in der Schlucht zwischen Orient und Santa Maria del Cami. Am schönsten sind die Wasserfälle vor allem dann, wenn es tags bzw. Stunden zuvor zu starken Niederschlägen gekommen ist.

Landschaft Orient
Die schöne Landschaft rund um den Ort Orient lädt zum wandern ein

Karsthohlform Avenc de Son Pou

An Sonntagen hat man außerdem die Möglichkeit die Karsthohlform Avenc de Son Pou, die sich im Felsgebirge befindet, von innen zu bewundern. Da dieser Tunnel zum Schutz vor Vandalen von Gittern gesperrt ist, kann man diesen nur sonntags besuchen.

Son Terrassa und Cals Reis

Daneben haben Touristen die Möglichkeit die beeindruckenden Häuser des Dorfes zu bewundern. Besonders sehenswert sind dabei die Wohnhäuser Son Terrassa und Cals Reis.

Kulinarisches

Auch kulinarisch hat das Bergdorf einiges zu bieten. Unter anderem wurde die historische Ölmühle zu einem Restaurant umgewandelt, das sich im Hotel L’Hermitage befindet. Außerdem gibt es die Restaurant-Bar Orient, in der es das beste Spanferkel ganz Mallorca’s geben soll. Desweiteren gibt es das französisch angehauchte Restaurant Mandala, welches neben dem hervorragenden Essen für eine besondere und romantische Atmosphäre bekannt ist.

Karte
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden