25. September 2020

Palmanova

Der beliebte Ort Palmanova im Südwesten von Mallorca zählt zur Gemeinde Calvià. Wer vom Airport kommt, der ist kaum mehr als eine halbe Stunde unterwegs. Die Region ist bei jenen Gästen beliebt, die sich einen lebendigen Urlaubsort wünschen – aber auch stille Buchten als romantische Rückzugs-Refugien. Palma, die mallorquinische Metropole mit ihrer gotischen Kathedrale, den zahlreichen Boutiquen und einladenden Restaurants, liegt vor der Haustür und die Strände von Palmanova sind wie ein Magnet für Sonnenanbeter.

Palmanova Bucht
Blick auf die Bucht von Palmanova

Ehe der Ort im Dunstkreis der Hauptstadt Palma de Mallorca vom Tourismus wach geküsst wurde, war dies die Heimat von Fischern, die von ihrem kleinen Hafen hinaus fuhren, um vor der Küste der Insel ihre Netze auszuwerfen. Doch spätestens nach dem Zweiten Weltkrieg verlor Palmanova die Unberührtheit und den Charme von einst. Auf der felsigen Landzunge schossen die Hotelanlagen in die Höhe. Heute ist kaum noch auszumachen, wo das ehemalige Fischernest endet und wo Magaluf beginnt. Der Nachbarort wird insbesondere von Urlaubern der britischen Insel aufgesucht. Es hat sich im Laufe der Jahre zum “Ballermann” des mallorquinischen Südwestens entwickelt.

Die Strände in Palmanova

Da geht es in Palmanova eine Prise ruhiger zu, und die Strände werden insbesondere von Familien mit ihren Kindern und von Senioren aufgesucht. Etliche ältere Semester haben sich hier in den Wintermonaten für einen Langzeit-Urlaub entschieden, weil dann die Touristenströme ausbleiben und man stets einen Platz im Restaurant seiner Wahl findet. Die Strände sind der ganze Stolz der Einwohner und sie sind ausnahmslos feinsandig. Der Hauptstrand erhielt den Namen Platja de na Nadala und wird von einem Meer umspült, das sich hier eine türkise Farbe leistet. Überall mündet der Sand flach ins Meer und bietet Familien mit ihrem Nachwuchs einen idealen Aufenthaltsort auf dieser sonnigen Insel.

strand palmanova
Der Strand von Palmanova

Die Strandpromenade ist ein Eldorado für Menschen, die sich im Urlaub gern bewegen und dann nach ihren Wander-Aktivitäten einen Plausch halten in einem der schönen Bars und Restaurants. Dort finden auch Feinschmecker ihre Lieblings-Gastronomen. Vielleicht im Indischen Restaurant Punjabi mit seiner exotischen Küche oder in einem der Fischlokale in der Nähe des alten Hafens, der zu einem Wahrzeichen des Ortes geworden ist und wo teure Yachten anlegen, die einen ungewöhnlichen Kontrast bilden zu den bunten Booten der Fischer. Aber auch die Freunde der mexikanischen, chinesischen oder französischen Küche kommen an der Strandpromenade auf ihre Kosten.

Der Hafen von Palmanova

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Ein besonderes Ambiente erwartet die Urlauber auf dem Minigolf-Platz “Fantasia”, der sich vor allem darin unterscheidet, dass der 18-Loch-Parcours eingebettet ist in eine tolle Parkanlage mit Wasserfällen, Grotten und einigen Seen. Aber auch Wasserparks haben sich inzwischen im Gemeindegebiet etabliert. Der Marineland-Park erwarb sich mit seiner Delfin- und Papageienshow einen guten Ruf in der Umgebung.

Palmanova Kirche
Kirche in Palmanova

Wer sich für seinen Urlaub auf Mallorca eine Ferienwohnung gesichert hat und sich selbst verpflegen möchte, erhält dazu auf dem kleinen Markt an der Strandpromenade die passenden Zutaten. Dort werden auch typische kulinarische Kleinigkeiten angeboten. Umfangreich ist die Angebots-Palette im Einkaufszentrum Porto Pi. Wenn die Sonne sich am Abend verabschiedet, beginnt in den zahlreichen Discos die hohe Zeit. Das schillernde Nachleben löst dann den Sportbetrieb an den Stränden ab. Und wer bei Nacht durch die Gassen des Ortes bummelt, der kann schon mal auf einen prominenten Gast stoßen. Womöglich auf den Schauspieler Hugh Grant oder auf den Formel-1-Star Bernie Ecclestone. Beide haben sich diese Region ausgesucht, um hier die schönen Dinge des Lebens zu genießen.

Karte
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden