4. Juli 2020

Sa Pobla

In der Gemeinde Sa Pobla leben ca. 13.500 Einwohner, davon ca. 12.000 im gleichnamigen Ort. Im Zentrum von Mallorca, zwischen Alcúdia und Inca gelegen, ist die Region insbesondere für die Landwirtschaft bekannt. Mit dem globalen Transport sowie einem eigenen Fest steht die Kartoffel im Mittelpunkt.

Luftaufnahme vom Ort Sa Pobla
Blick auf den Ort Sa Pobla aus der Luft

Die Geschichte von Sa Pobla

Mit der römischen Eroberung von Mallorca durch den Konsul Quintus Caecilius Metellus wurde wahrscheinlich auch Sa Pobla gegründet. Diese fand im Jahr 123 v. Chr. statt, wobei weitere archäologische Funde rund um die Gemeinde auf noch frühere Siedlungen hindeuten.

Die Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche Sant Antoni Abat

Einen Besuch wert ist die Pfarrkirche Sant Antoni Abat direkt im Herzen der malerischen Kleinstadt.

Das Museum Can Planes in Sa Pobla

Eine Sammlung aus über einhundert Kunstwerken bietet das Museum für zeitgenössische Kunst Can Planes. Die Skulpturen und Gemälde sind vorwiegend aus den Jahren 1970 bis 1990.

Der Naturpark s’Albufera

Der Parc natural s’Albufera de Mallorca, teilweise in der Gemeinde gelegen, bietet darüber hinaus ein Paradies für Naturliebhaber. Ausgiebige Wanderungen in dem Sumpf- und Feuchtgebiet bieten eine interessante Landschaft und eignen sich hervorragend für die Vogelbeobachtung.

Veranstaltungen und Feste in Sa Pobla

Das jährlich stattfindende Kartoffelfest bietet individuelle, traditionelle und neuartige Gerichte mit der Kartoffel. Für das typische und authentische Inselfeeling sorgen Live-Musik in den Abendstunden sowie die Begleitung der Gerichte durch selbst gebrautes Bier und Wein aus der Region.
Ein jährliches Straßenfest vom 16. auf den 17. Januar ehrt den Schutzheiligen Sant Antoni. Mit einer Pyroshow, Livebands und Besonderheiten vom Grill steht hier außerdem das Feuer im Mittelpunkt des Festes.
Mit dem Jazz-Festival findet ein weiteres Highlight der Region im August statt, bei dem sich eine Vielzahl nationaler und internationaler Künstler präsentieren.

Einkaufen

Mit einem großen und vielfältigen Angebot bietet der traditionelle Markt immer Sonntags neben exklusiven und frischen Lebensmitteln auch diverse andere Produkte. Neben Waren für den Haushalt bieten die Händler Kleidung und sogar lebende Tiere an. Der Markt zeigt das echte mallorquinische Leben vor herrlicher Kulisse auf dem Palca de la Constitució. Durch den alten Baumbestand bieten sich schöne schattige Plätze, auf denen das geschäftige Handeln stattfindet.

Die Umgebung

Sa Pobla liegt direkt am Tramuntana-Gebirge und bietet ideale Voraussetzungen für viele einzigartige Radtouren in der Gebirgsregion.
In nur ca. 10 Kilometer Entfernung ist der herrliche Sandstrand Playa de Muro zu finden. Der ausgedehnte Strand bietet einerseits umfangreiche Möglichkeiten für Wassersport und andererseits schattige Plätze untern den Pinien zum relaxen.
Die Stadt Inca, bekannt für seine Lederprodukte und Schuhe, ist mit dem Auto ca. 15 Minuten entfernt. Als eine der größten Städte der Insel bietet die Stadt dementsprechend zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ist besonders für das jährlich stattfindende Volksfest Dijous Bo bekannt.
Das Tramuntana-Gebirge bietet währenddessen eine herrliche Umgebung für Wanderungen. Mit dem Kloster Lluc befindet sich beispielsweise einer der zentralen Wallfahrtsorte von Mallorca in direkter Umgebung.

Die Verkehrsanbindung

Sa Pobla befindet sich zudem direkt an der Palma-Alcúdia Autobahn. Durch die ohnehin gute Straßenanbindung und die zentrale Insellage ist die Gemeinde gut zu erreichen. Zur Hauptstadt der Insel gibt es außerdem eine Zugverbindung, wodurch viele weitere Städte und Dörfer der Baleareninsel unkompliziert und schnell zu erreichen sind.

Karte