26. September 2020

Port d’Andratx

Port d’Andratx im Westen Mallorcas war einst ein kleiner Fischerort unweit der Stadt Andratx. Mittlerweile hat sich die Region rund um den Hafen zum exklusiven Hotspot für Promis und Reiche entwickelt. Das Bild des Hafens ist heute nicht mehr von kleinen romantischen Fischerbooten geprägt, sondern wird von großen Yachten und Segelschiffen dominiert. So tummeln sich vor allem in der Hochsaison schon mal bis zu 450 Schiffe in den kleinen Hafen.

Port Andratx
Port Andratx

Flanieren an der Hafenpromenade

Entlang des Hafens ist mittlerweile eine beliebte Flaniermeile entstanden. Hochpreisige Tapas-Bars, Cafés und Restaurants haben sich an der Hafenpromenade etabliert. Sie sind nicht nur tagsüber, sondern auch abends stets gut besucht. Zugleich bietet sich eine exklusive Atmosphäre. Wer nicht nur auf das Flanieren aus ist, sondern auch selbst frischen Fisch zubereiten möchte, der sollte der Fischhalle direkt am Hafen einen Besuch abstatten. Hier bieten die Fischer ihren Fang des Tages an.

Was zeichnet Port d’Andratx aus

Das Besondere an Port d’Andratx ist nicht das Ansehen des Küstenortes, sondern seine Beschaffenheit. Der Ort befindet sich am Fuße des Tramuntanagebirges und ragt in das Mittelmeer hinein. Auf den Felsen, die ins Meer hineinragen, sind in den vergangenen Jahren immer wieder neue Anwesen der Prominenten entstanden. Die exklusiven Villen bieten teilweise einen 180 Grad Ausblick auf das Meer und sind für Touristen oder Fans nur schwer zu erreichen. Vom Wasser aus lässt sich jedoch ein guter Blick auf die Anwesen gewinnen. Port d’Andratx zeichnet sich deshalb eher weniger durch historische Bauten oder andere Sehenswürdigkeiten aus. Stattdessen prägen die Villen und der exklusive Hafen das Bild des Ortes. Die Landschaft gilt dagegen als sehr besonders. Die bewaldeten Ausläufer des Tramuntanagebirges bilden den Gegensatz zu der Meeresbucht mit ihrem blauen Wasser.

Unterwegs in Port d’Andratx

Port Andratx Bucht
Port Andratx Bucht

Port d’Andratx ist zwar kein Hotspot für Sightseeingtrips dennoch kommen Kulturliebhaber hier an einigen Stellen auf ihre Kosten. Kunstfans sollten beispielsweise das CCA Andratx, das Kulturzentrum, besuchen. Hier findet sich eine der wichtigsten Ausstellungen der Balearen. Aus der zeitgenössischen Kunst sind Skulpturen, Gemälde, Fotografien und Installationen ausgestellt. Des Weiteren ist Region bei Golfspielern und auch Wanderern sehr beliebt. In den Parallelstraßen zum Hafen finden sich zudem weitere Restaurants und Boutiquen. Neben klassischen Souvenirgeschäften finden sich auch teure Marken und landestypische Artikel. Zu Fuß lohnt sich der Spaziergang durch die Gassen von Port d’Andratx in jedem Fall.

Alles in allem ist Port d’Andratx nicht der klassische Urlaubsort auf Mallorca, sondern eher eine an Ibiza angelehnte Regionen, die ihren eigenen Charme auslebt.

Karte
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.