25. September 2020

Cala D’Or

An der südöstlichen Küste der spanischen Insel Mallorca und ca. 60 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt, liegt der schöne Ort Cala d’Or. Der idyllische Badeort hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Feriendomizil entwickelt. Traumhafte Natur, malerische Buchten und ein kristallklares Meer zeichnen den ehemaligen Fischerort aus. Nicht umsonst wird er auch als die „Goldene Bucht Mallorcas“ bezeichnet.

Eine Bucht in Cala D’Or
Eine Bucht in Cala D’Or

Was sollte man in Cala d’Or anschauen?

Wer genug gesonnt und im Wasser ausgetobt hat, sollte sich eine der vielen Sehenswürdigkeiten in und rund um Cala d’Or anschauen. Viele Ziele sind mit dem Rad oder einem Mietwagen zu erreichen.

Es Forti

Die Festung Es Forti stammt aus dem 18. Jahrhundert und hatte damals für die Bewohner von Cala d’Or eine lebenswichtige Bedeutung, denn der kleine lebhafte Hafen wurde nur durch diese Festung geschützt. Heute ist sie die bedeutendste Sehenswürdigkeit in dem Ort. Die beeindruckende Festung ist 26 Metern lang und mit Schießscharten durchzogen. Nachdem ein Erdbeben die Festung zerstört hatte, wurde sie im Jahr 1740 wieder neu aufgebaut. Vom Es Fortis Plateau erhält man einen guten Überblick auf die vielen umliegenden Buchten von Cala d’Or.

Die Fußgängerzone

Die Fußgängerzone lädt zum Bummel durch die zahlreichen Boutiquen, Bars und Cafés ein. Fangfrischen Fisch und regionale Spezialitäten bieten die vielen guten und teilweise urigen Restaurants im Ort. Den Abend lässt man am besten in einer der vielen Bars bei einem leckeren Glas Wein oder einem Live-Konzert ausklingen.

Ein Ausflug in den Parc Natural de Mondrago

Nur ca. 15 Minuten von Cala D´Or und nicht weit von der Festung Es Forti entfernt befindet sich der wunderschöne Parc Natural de Mondrago. Der Besuch des Parks ist ein absolutes Muss für Naturliebhaber. Zahlreiche verzweigte Wanderwege führen durch das Naturschutzgebiet zu beeindruckenden Aussichtspunkten und zu herrliche Buchten, die zum Entspannen einladen.

Der Hafen Cala D’Or

Der Hafen von Cala D’Or
Der Hafen von Cala D’Or

Sehenswert ist die Marina Porto Cari in der Bucht Cala Llonga, der gleichzeitig auch der Liegeplatz vieler exklusiver Yachten ist. Das bunte Treiben im Hafen kann man am besten von einem den vielen schicken Bars und Restaurants aus beobachten. Wer in den Abendstunden seinen Champagner in einer der angesagten Bars im Yachthafen genießen möchte, sollte aber schon früh einen Tisch reservieren.
Ebenso interessant ist der alte Fischereihafen Portopetro, der mit seinem schönen Hafengelände immer wieder Urlauber anlockt. Außerdem kann man am Abend vom Hafenrestaurant aus die Fischerboote beobachten, die ihren Tagesfang nach Hause bringen.

Strände und Buchten

Cala D´Or verfügt über acht wunderschöne Buchten und Sandstrände. Das Wasser ist kristallklar und der Sandboden fällt sanft ab. Bekannt sind die Strände Playa de Cala d’Or und Playa Cala Gran ganz in der Nähe des Zentrums. Im Sommer bieten beide Strände die Möglichkeit, Duschen und Toiletten zu benutzen und Liegestühle zu mieten. Mit einer Mini-Bahn können die vielen feinsandigen Buchten wie Cala Serena, Cala Ferrera, Cala Esmeralda, Cala Gran oder Cala d’Or erreicht werden.

Karte
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden