1. Juni 2020

Cala Fornells

Bei Cala Fornells handelt es sich um eine Ferienanlage, die sich im Südwesten von Mallorca befindet. Diese Ferienanlage gehört zur Gemeinde von Peguera (Gemeinde Calvia) und befindet sich im nordwestlichen Gebiet der Bucht von Santa Poince (auch als Ensenada de Santa Ponca bezeichnet) und liegt gegenüber der Malgratinsel (auch als Illa del Malgrat bezeichnet).

Die bucht von Cala Fornells
Die bucht von Cala Fornells

Dieses Gebiet ist in der Öffentlichkeit auch durch die Appartementanlage Aledea bekannt geworden. Die dort vorhandenen Häuser haben eine große Ähnlichkeit mit mexikanischen Pueblos. Der Konzeption stammt vom russischen Architekten Redrp Özpup. Dabei verfügen die dort Häuser, was das Material, die Farbe und was den Stil anbelangt, über einen einheitlichen Baustil. Eine Unterscheidung gibt es jedoch in den kleinen Details. Dazu gehören zum Beispiel die Fensteröffnungen, die Schornsteine oder die Balkonbrüstungen. Deshalb hinterlässt diese Feriensiedlung auch keinen monotonen Gesamteindruck.

Cala Fornells und Umgebung

Die Umgebung der Ferienanlage Cala Fornells besteht durch die Abwechslung von Felsabschnitten sowie Sandflächen. Im Sandflächenbereich sind hier auch eine Strandbar sowie Sonnenschirme und Liegen vorhanden. Von den ebenfalls vorhandenen Felsvorsprüngen besteht die Möglichkeit, direkt von dort ins Meer zu springen.

Das Meer und die Bucht bei Cala Fornells

Etwas links von der Bucht aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick auf die Stadt Peguera. Der Sandstrand endet an dem angrenzenden Waldgebiet und dort ist auch ein FKK-Bereich vorhanden. Die Bucht selbst ist steil und felsig. Deshalb wirkt auch die Umgebung der Bucht wildromantisch und ist sehr rustikal. Dort gibt es zum Teil auch in den Fels eingeschlagene Stufen, mit deren Hilfe dann ein Abstieg zum Meer möglich ist. Am Fuße der Bucht Calo de ses Lisses ist ein kleiner Sandstrand und eine Badeanlage vorhanden. Diese Badeanlage ist in unmittelbarer Nähe des Hotels. Ebenfalls sind hier in der Umgebung einige kleine Restaurants vorhanden. Auch gibt es hier einen kleinen Supermarkt.

Der nächst gelegene Strand im Bereich von Peguera kann zu Fuß in ungefähr 15 Minuten über die Treppen und in ungefähr 20 Minuten entlang der Straße erreicht werden. Die Ferienanlage ist unter anderem ein Anziehungspunkt für deutsche Urlauber

Cala Fornells wurde in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erbaut und zählt von seiner geografischen Lage her zu der Stadt Peguera. Die Verwaltung der Ferienanlage erfolgt zentral. Die Anlage wird durch Zäune von der restlichen Umgebung getrennt. Innerhalb des Gebietes in der Anlage sind zahlreiche steile Gassen und Treppen vorhanden. Deshalb gibt es hier keine Barrierefreiheit. Deshalb ist diese Ferienanlage auch für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Wenn die Feriengäste jedoch gut zu Fuß sind, kann man hier ein Gebiet der besonderen Art erleben.

Karte