15. August 2020

Estellencs

Estellencs ist eine kleine Gemeinden auf Mallorca. Sie zählt 315 Einwohner und 10,8 Prozent der dort lebenden Personen sind Deutsche. Die Stadt liegt nord-westlich von Palma und ist auch ein Etappenziel eines Fernwanderweges. Typisch für die Stadt ist der Tomatenanbau und der Weinanbau. Die Landwirtschaft auf den riesigen Terrassenfeldern der Gemeinde ist die Haupteinnahmequelle für die Wirtschaft. Außerdem findet sich eine eigene Ölpresse in Estellencs. Die Gemeinde ist nur 13,39 Quadratkilometer groß, das kleine Dorf lockt jedoch viele Touristen an. Estellencs ist an der Küste gelegen und verfügt somit über eine kleine aber wunderschöne Bucht, von der die Besucher besonders begeistert sind. Sie bietet Platz für etwa zwei Fischerboote und ist geprägt durch ihr kristallklares Wasser. Auch ein Café zwischen Steilbucht und Strand lädt auf besondere Weise zum Verweilen ein.

Wein, Öle und gutes Essen in Estellencs

EIne Gasse in Estellencs
EIne Gasse in Estellencs

Estellencs ist vor allem für die idyllische Ruhe bekannt. Es gibt kaum Arbeitsplätze neben denen für die Bewohner und auch der Verkehr ist auf ein Minimum gesenkt worden. Perfekt also für einen entspannten Urlaubsaufenthalt.
Die Landschaft in Estellencs ist durch verschiedene Bergmassive geprägt, von denen einige auch zum Weltkulturerbe Mallorcas erklärt wurden.

Der Ort liegt also zwischen Wanderparadies und romantischer Bucht. Gute Weine, Öle und Restaurants verschönern jeden Urlaub. Verschiedene Wanderwege und geführte Touren bieten den nötigen Ausgleich zur völligen Entspannung. Auf diesen Wanderwegen lässt sich die gesamte Gemeinde erkunden. Seien es die Bucht, die Berge oder die Nachbarorte, jedes einzelne Ziel in und um Estellencs ist auf jeden Fall sehenswert.

Auch die für die Landwirtschaft überaus wichtigen Terrassenfelder lassen sich besichtigen. Man kann dort den heimischen Früchten beim Wachsen zusehen und diese auch probieren. Alternativ lohnt sich auch der Besuch im Dorfladen, der bekannte Spezialitäten bietet wie zum Beispiel die Mandeleismilch.

Die Pfarrkirche San Juan Bautista

Auch für kulturelles Angebot ist gesorgt. Die Pfarrkirche San Juan Bautista ist 1422 erbaut worden und wurde im 17. Jahrhundert umgebaut. Wer also eine Mischung aus Entspannung, kulinarischer und kultureller Vielfalt und guten Wanderwegen sucht, ist im ruhigen und idyllischen Teil von Mallorca, in Estellencs, genau richtig.

Karte