21. Oktober 2020

Tauchen auf Mallorca

Die Unterwasserwelt der Baleareninsel hat einiges zu bieten und lässt so manches Taucherherz höherschlagen. Die Tauchplätze hier sind zwar nicht mit denen auf den Malediven, dem Roten Meer oder auch der Karibik zu vergleichen. Bieten aber wunderschöne Grotten, Höhlen und eine atemberaubende, teilweise unberührte, Tier und Pflanzenwelt Unterwasser. Was den Reiz hier ausmacht. Wann die beste Zeit zum Tauchen auf Mallorca ist. Und wo die schönsten Tauchplätze sind, erfahren Sie hier.

Wann ist die beste Zeit für das Tauchen auf Mallorca?

Wie bei den meisten Reisezielen. Ist auch die beste Zeit für einen Tauchurlaub auf Mallorca von den Vorlieben der Taucher abhängig. Von Jahreszeit zu Jahreszeit unterscheidet sich das Meer hier vor allem in der Sichtweite und der Temperatur.

Von April bis Juni herrscht hier die beste Sicht und das Wasser ist sehr klar. Allerdings ist die Wassertemperatur zum Beginn der warmen Jahreszeit noch sehr niedrig. Also nichts für kälteempfindliche Taucher. Ein weiterer Vorteil im Frühjahr? Der große Ansturm der Touristen beginnt meist erst im Juni. Somit ist hier noch viel Ruhe gegeben. Die Tauchschulen haben schon geöffnet. So kann hier ein ausgiebiger Tauchurlaub Mallorca viel Freude bereiten.

Auch von November bis März ist die Sicht klar und es lassen sich wunderschöne Tauchgänge machen. Allerdings ist es zu dieser Zeit schwierig eine geöffnete Tauchschule zu finden. Und auch die meisten Hotels haben hier leider geschlossen. Da in der Nebensaison nur sehr wenige Urlauber auf die Insel kommen, schließen viele Ihre Geschäfte, um Kosten zu sparen.

Für Taucher und Wassersportler, die es gerne warm haben, bietet sich tauchen auf Mallorca von September bis Oktober an. Das Meer ist von der Sommersonne aufgeheizt und die Temperaturen sind dann sehr angenehm. Ein Nachteil hier ist, die Sicht ist deutlich schlechter und auch Quallen kommen jetzt vermehrt vor

Fazit zur besten Zeit:

Je nach Vorliebe und Möglichkeit kann also ein Tauchurlaub Mallorca das ganze Jahr über eine schöne Möglichkeit sein. Und lässt sich hervorragend mit einer entspannenden Auszeit vom Alltag verbinden.

Die Unterwasserwelt auf Mallorca

Wie bereits kurz erwähnt, hat die Unterwasserwelt auf Mallorca für Taucher als auch für Schnorchler sehr viel zu bieten. Hier gibt es so viele verschiedene Pflanzen und Tiere zu entdecken. Und besonders schön ist es, die verschiedenen Grotten und Höhlen zu erkunden. Gerade die vielen Unterwasserhöhlen und Grotten machen den Reiz vom Tauchen auf Mallorca aus. Immer wieder ist es aufregend eine der vielen Höhlen zu erkunden und sich in die Tiefen zu begeben.

Unterwasserhöhle beim Tauchen auf Mallorca

Viele Orte auch unter Wasser stehen auf Mallorca unter Naturschutz. Was sich bestens auf die Vielfalt der Pflanzen- sowie Tierarten auswirkt. Hier können sich die Tiere noch ohne Eingriffe von den Menschen bewegen, wodurch sie sich erholen können. Nach und nach wurden hier immer mehr Gebiete zum Naturschutzgebiet erklärt. Und die Pflanzen und Tiere können sich so immer mehr erholen. Eine Unterwasserwelt unberührt und in ihrer natürlichen Ausprägung zum Erkunden bereitliegt erwarten jeden, der sich auf einen Tauchurlaub Mallorca einlässt.

Tauchen auf Mallorca für Anfänger

Auch wer noch nie tauchen war, hat hier die besten Chancen sich einmal in die Unterwasserwelt zu begeben. Und deren Schönheit zu erkunden. Hier bieten sich viele Möglichkeiten, um sich auf die Erkundungstour unter Wasser zu begeben. Und sich von der wundervollen Schönheit dieser eigenen Welt verzaubern zu lassen.

Ein Schnupperkurs, der meist mit einem kleinen Tauchgang im Pool beginnt, ist optimal, um sich an die Ausrüstung zu gewöhnen. Auch besteht die Möglichkeit, sich bei sogenannten Fun-Dives ins Meer zu stürzen. Und mit einem Tauchlehrer gemeinsam in die Unterwasserwelt abzutauchen. So bekommt man einen Eindruck und kann sich an der Schönheit unter Wasser erfreuen. Eine hervorragende Chance, um im Urlaub einmal ein kleines Abenteuer zu erleben. Und auszuprobieren, ob Tauchen nicht zur neuen Leidenschaft werden könnte.

Die besten Tauchspots auf Mallorca

Insel Dragonera

Mallorca hat viele schöne Flecken zu bieten, das Highlight, dass wohl jedes Taucherherz höher schlagen lässt, ist aber wohl die Insel Dragonera auf Deutsch die Dracheninseln. Ihren Namen bekommt die Insel von ihrer einmaligen Form, da sie von der Seite betrachtet, wie ein schlafender Drache aussieht. Seit 1995 ist die Insel ein Naturpark, die Natur und auch die Unterwasserwelt ist hier aus diesem Grund unberührt und geschützt.

Eine Umgebung, die jeden in Ihren Bann zieht, hier gibt es mit besonders viel Glück im Sommer sogar Delfine zu sehen. Aber auch die wunderschönen Korallen und Fische wie Muränen, Barrakudas, Adlerrochen können einem hier beim Tauchgang begegnen. Ein einzigartiges Erlebnis, dass sich nicht vergleichen lässt. Um die Insel gibt es mehrere Tauchspots, die alle einen Tauchgang wert sind.

„A“ Höhle

Diese Höhle erhält ihren Namen durch den besonderen Eingang der Höhle der tatsächlich, wie ein A aussieht. Die Höhle liegt in 30 Metern Tiefe und eignet sich deshalb nur für sehr erfahrene Taucher. Hier bietet sich aber ein einmaliges Erlebnis, wer genügend Ausdauer und Erfahrung besitzt, kann hier durch 4 Höhlen am Stück tauchen. Jeronimo, die Hammer Cave, die “A” Cave und die “S” Cave lassen sich durchgehend erkunden und bieten ein richtiges Abenteuer.

Der große Käse

Dieser Tauchspot befindet sich direkt an einem großen Felsen, der 60 Meter aus dem Meer ragt und nur einen Kilometer vom Hafen in Cala Ratjadas entfernt liegt. Die Strömung ist hier nur leicht und bietet so eine perfekte Lebenswelt für viele Tiere und Pflanzen. Auch lassen sich hier zahlreiche Tunnel, Löcher und Höhlen erkunden. Außerdem gibt es ein schönes Riff zu sehen. Ein abwechslungsreicher Spot, der für jeden etwas bietet.

El Toro

Hier können nur einige Tauchclubs, die eine Berechtigung haben tauchen, da die Vorschriften hier sehr streng sind. Der Spot liegt in einem Naturschutzgebiet und hat deshalb gerade, was die Tierwelt angeht, einen sehr großen Reichtum zu bieten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, hier kann jeder das Tauchen auf Mallorca erleben und sich an der besonderen Vielfalt erfreuen.

Anbieter für das Tauchen auf Mallorca