13. Juli 2020

Caló des Moro

Calò des Moro
Calò des Moro

Caló des Moro – die traumhafte Bucht im Südosten von Mallorca

Caló des Moro bedeutet auf mallorquinisch, die Sprache der Mallorquiner, «kleine Maurenbucht». Die Bucht liegt im Südosten von Mallorca und gehört zur Gemeinde Santanyí. Unweit davon befindet sich der südlichste Punkt der Baleareninsel, dem Cap de Ses Salines. Umgeben von gewaltigen Felsen liegt der feine weiße, paradiesisch anmutende Sandstrand, der bis ins Meer hineinreicht und so einen angenehmen Weg ins Wasser bietet. Das Mittelmeer ist an dieser Stelle glasklar, was zum Tauchen und Schnorcheln einlädt. Eingebettet in die Klippen ist die Bucht vor hohen Wellengängen gut geschützt.
Allein der Weg hinunter zum Strand bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht und das Meer. Die romantischen Strände laden zum Verweilen und Sonnenbaden ein.

Die Anreise lohnt sich

Die Bucht ist nicht einfach zu finden. Es gibt keine Wegweiser oder andere Hinweispunkte, die anzeigen, wo es lang geht. Am besten findet man das Idyll mit einem Navigationsgerät oder aber man fragt unterwegs nach dem Weg. Parkmöglichkeiten gibt es in der Nähe nur sehr wenige und gerade im Sommer sind diese überfüllt.

Als Alternative kann per Boot angereist werden, allerdings wird der Traumstrand von keinem Kursschiff angefahren, sondern lediglich eine private Anreise im Boot ist möglich. Der sandige Untergrund eignet sich gut zum Ankern.

Gut zu wissen

Der Weg vom Parkplatz ist nicht ungefährlich, führt er doch durch ein Naturschutzgebiet und über eine steile Felstreppe hinab ans Meer. Gutes Schuhwerk ist hier Flip-Flops und Ähnlichem vorzuziehen. Der Weg ist für kleine Kinder und ältere Leute nicht zu empfehlen.

Es gibt keine Verpflegungsmöglichkeiten am Strand. Das Picknick muss also jeder selbst mitbringen.

Gerade die Abgelegenheit führt dazu, dass der Strand im Vergleich zu anderen Badeplätzen nicht ganz so stark überfüllt ist. Trotzdem muss im Sommer damit gerechnet werden, dass es zuweilen eng werden kann, nicht zuletzt auch wegen der Gezeiten, die den ohnehin nicht großen Strand manchmal empfindlich klein werden lassen. Eine frühe Anreise lohnt sich also.

Karte
{{ reviewsOverall }} / 5 Besucherwertung (0 votes)
Sauberkeit0
Erreichbarkeit0
Infrastruktur0
Familienfreundlich0
Bewertungen Hinterlasse eine Bewertung
Sortieren nach:

Gib als erstes eine Bewertung ab...

User Avatar User Avatar
Verifiziert
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr
{{ pageNumber+1 }}
Hinterlasse eine Bewertung

Ihr Browser unterstützt keinen Bilder-Upload. Bitte aktualisieren Sie den Browser