26. November 2020

Restaurant Sa Fulla in Palma

Noch gehört das Restaurant Sa Fulla am Rande von Palma zu den absoluten Geheim-Tipps der Insel. Doch durch die ausgezeichnete Qualität der Speisen und den dazu sehr guten Service hat sich das Restaurant bereits einen gewissen Ruf bei einigen Gourmets erarbeitet. Und dieser ist folglich mehr als gut!

Die Entstehung des Sa Fulla

Der Grundstein des Restaurant Sa Fulla wurde im Jahr 2014 in Barcelona mit Fulla d´Ostra gelegt. Die Essenz des Restaurants ist die Kreativität und Küche des Chefkochs Hector Marceló mit seinen chilenischen Wurzeln und außerdem den verschiedenen Ländern, in denen er gereist ist.

Die Inhaber der Fulla d´Ostra entschieden sich jedoch bald für einen neuen Hafen. Und Palma de Mallorca verzauberte sie mit seinem lebendigen Viertel Santa Catalina.
Veränderung, Schaffung und Innovation liegen einfach in den Adern der Inhaber! Nach wie vor kreiert das Team die Fulla d´Ostra Küche, aber jetzt im Sa Fulla Restaurant in Palma. Vieles ist im Vergleich zu den Barcelona-Zeiten neu. Zum Beispiel gibt es ein komplett neues Logo und neue aufregende kulinarische Highlights. Und das alles dazu mit einem zeitgemäßeren und im Einklang mit dieser wunderschönen Insel stehenden Ambiente.

Der Chefkoch Hector Marceló

Hector Marceló entdeckte seine Leidenschaft für das Kochen in der Grundschule seines Landes Chile. Seitdem hat ihn das Kochen sein ganzes Leben lang, während seinen Reisen und dazu seiner berufliche Laufbahn begleitet. Er studierte bei renommierten Köchen, um das Beste aus jedem Land und seiner gastronomischen Kultur herauszuholen. Und präsentiert uns nun allen eine Auswahl klassischer Gerichte mit einem zeitgemäßen und kreativen Look im Restaurant Sa Fulla.

Kulinarische Highlights im Restaurant Sa Fulla

Die Speisekarte im Restaurant Sa Fulla liest sich beinahe wie ein Gedicht. Die Köstlichkeiten beginnen schon bei den leichten Vorspeisen. Folglich können Sie zum Beispiel aus Glas-Brot mit Ramallet-Tomaten, einem Iberischen Schinken-Tisch, traditionellen chilenischen Ceviche und vielen anderen Leckereien wählen. Als Hauptgericht stehen wahre Schätze wie Gemüse Cannelloni für die Vegetarier unter Ihnen, die Mallorquin Roll, eine mit Auberginen und Rinder-Ragout gefüllte Rolle zur Auswahl. Aber auch die spanischen Klassiker wie die Paella kommen natürlich nicht zu kurz und werden im neuen Gewand präsentiert. Als Dessert möchten wir euch unbedingt das Ananas-Carpaccio auf Kokosnuss-Eis ans Herz legen! Außerdem werden zu den kulinarischen Highlights exquisite Weine und die besten Champagner-Sorten angeboten. Diese runden Ihr Restaurant-Erlebnis nochmals ab.

Restaurant Sa Fulla Fazit

Die Atmosphäre im Restaurant Sa Fulla am rande von Palma ist elegant, trotzdem locker. Außerdem ist die Gastgeberin sehr charmant und freundlich. Die Kommunikation in fließendem spanisch wird zusätzlich mit der englische und dazu der deutsche Sprache ergänzt. Der Service ist liebevoll und außerdem sehr aufmerksam. Das Essen ist jedoch das absolute Highlight! Hier wird mit Fantasie, Hingabe und einer gewissen Raffinesse gearbeitet. Das Gebotene ist folgerichtig sensationell lecker.In Anbetracht des Gebotenen ist das Preis-Leistungsverhältnis mehr als fair. Von unserer Seite gibt es für das Sa Fulla und sein Team eine herzliche Empfehlung. Wir wünschen einen guten Appetit.

Die Öffnungszeiten

SonntagGeschlossen
MontagGeschlossen
DienstagGeschlossen
Mittwoch12:00–16:00, 18:00–23:00
Donnerstag12:00–16:00, 18:00–23:00
Freitag12:00–16:00, 18:00–23:00
Samstag12:00–16:00, 18:00–23:00

Anschrift und Kontakt

Karte
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

{{ reviewsOverall }} / 5 Besucherwertung (0 votes)
Bewertungen Hinterlasse eine Bewertung
Sortieren nach:

Gib als erstes eine Bewertung ab...

Verifiziert
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Mehr
{{ pageNumber+1 }}
Hinterlasse eine Bewertung

Ihr Browser unterstützt keinen Bilder-Upload. Bitte aktualisieren Sie den Browser