7. Juni 2020

The Challenge Mallorca – Die Herausforderung

Bei the Challenge Mallorca müsst Ihr euch einer Herausforderung stellen, die es in sich hat! Euer Abenteuer beginnt schon beim abholen im klassischen Landrover, der euch anschließend zu einem Naturstrand bringt. An diesem folgt anschließend eine Einleitung durch das Team von The Challenge Mallorca.

Das Abenteuer beginnt

Ab jetzt startet das eigentliche Abenteuer, im Kajak fahrt Ihr entlang der Küste zu einer Höhle. Angekommen geht es für alle anwesenden ins Wasser, man schwimmt folglich direkt unter der Höhle. Wieder an Land, wird es sportlich beim Klettern entlang der Küste. Nach einer anschließenden Wanderung seid Ihr oberhalb der Höhle.Spätestens ab jetzt sollte keiner mehr Höhenangst haben, denn vom Rand der Klippe wird im Anschluss unter Aufsicht ins Meer gesprungen. Dies ist natürlich nur freiwillig, im Fall von Panik könnt Ihr jederzeit zu Fuß zurück ins Wasser. Sobald die gesamte Gruppe wieder im Wasser ist, wird geschnorchelt. Während des Schnorchel-Tauchgangs ist es eure Aufgabe einen versunkenen Schatz zu finden. Schließlich geht es im Kajak wieder zurück an der Küste entlang zum Strand. Hier wird allen anwesenden dazu ein Picknick angeboten, bei dem man herrlich den Tag ausklingen lassen kann.

Das bietet The Challenge Mallorca

  • Dauer circa 3 Stunden
  • Kostenloser Transfer Im Norden Mallorcas von den Gebieten Puerto Pollenca bis Can Picafort
  • Anleitungen sowohl auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Holländisch und Französisch
  • Ausrüstung: Neopren-Anzug, Kajak, Helm, Schwimmweste, Wasserschuhe und zuletzt Schnorchel-Ausrüstung
  • Picknick nach der Tour z.b Sandwiches und Getränke am Strand
  • Fotos mit der Go-pro aufgenommen sind im Preis inbegriffen
  • Kinder bis zu 11 Jahren zahlen 43€
  • Erwachsene ab 12 Jahren zahlen 59€
  • 4 verschieden Team-Buildings für Unternehmen

The Challenge Mallorca Fazit

Bei The Challenge in Alcudia kann man nur sagen, einfach eine Super Tour! Spannend und actionreich gestalten die Veranstalter das Event vom Anfang bis zum Ende. Die Guides sprechen außerdem deutsch, so entstehen keine Missverständnisse. Alle Mitarbeiter des Teams waren freundlich und dazu humorvoll. Wer die Natur mal abseits der bekannten Hotspots Kennenlernen möchte, ist hier genau richtig. Deshalb von uns eine klare Empfehlung und viel Spaß beim ausprobieren.

Öffnungszeiten:

SonntagGeschlossen
Montag08:00–20:00
Dienstag08:00–20:00
Mittwoch08:00–20:00
Donnerstag08:00–20:00
Freitag08:00–20:00
Samstag08:00–20:00

Anschrift und Kontakt

Karte